MTA News
Suzuki 2011
12.10.2010

Dynamisches Duo

RM-Z250 2011

Neben einem neuen, nun leiseren Endschalldämpfer für den Auspuff, erhielt die RM-Z 250 auch eine neues Mapping für die ECU-Einheit. Die Nockenwellenprofile, der Zylinder und die Zylinderfußdichtung wurden für 2011 ebenfalls geändert. Außerdem ist die Kupplung verbessert und der Kupplungsdeckel zeigt sich verstärkt. Das Ölvolumen im Motor erhöhte man um 100ccm. Ansonsten sind uns eher kleinere Veränderungen, wie zum Beispiel eine andere Führung der Kühlerschläuche, veränderter Kickstarter samt Kickstarterritzelführung etc. aufgefallen. Am Chassis wurde neben einem anderen Setup der Federungselemente auch das Rahmenheck verstärkt. Auch wurde die vordere Bremse verbessert, indem man den Bremssattel mit Alukolben ausgestattet hat, was das Ansprechverhalten in Kombination mit einer neuen Bremsscheibe verbessern soll. Verstärke Plastikteile und eine Sitzbank mit verbesserten Schaum und anderer Unterkonstruktion, sowie neue Fußrasten aus Titan runden die maßgebenden Verbesserungen der neuen RM-Z 250 ab.

Suzuki RM-Z450L1
Auch bei der neuen RM-Z450 setzt man auf einen leiseren Endschalldämpfer und auf geänderte Kennlinien der ECU-Einheit. Außerdem hat man neben den Zylinder auch die Fußdichtung erneuert und die Verdichtung von 12,2:1 auf 12,5:1 erhöht. Die Profile der Nockenwellen und die Auslassventilfedern sind geändert. Ein neuer Kolbenring soll für geringere Reibung sorgen und genau wie die neue Einspritzdüse dafür sorgen, dass das gesamte Motorfeeling positiv beeinflusst wird. Außerdem hat man an den Federungselementen neben einem anderen Setup auch die Federraten von Gabel und Stoßdämpfer herabgesetzt. Titanfußrasten, verstärkte Plastikteile, eine verbesserte Sitzbank und natürlich auch die Modifikationen an der Vorderradbremse (wie bei RM-Z250) sollen allgemein für ein besseres Feeling der RM-Z450 sorgen.

Diese Seite drucken Drucken   Seitenanfang Zum Seitenanfang
NEU! SUZUKI MOTORRAD APP
1000PS Motorrad-Websites

Ok